Auf den folgenden Seiten können Patientinnen und Patienten gerne über ihre Erfahrungen in meiner Praxis berichten. Manchmal ist eine Behandlungsmethode vorherrschend. Meistens ist es jedoch die Kombination aus mehreren Therapien, welche von meinem Klientel bevorzugt wird.

Schwangerschaftsbegleitung

B.L. 35 Jahre, Schwangerschaftsbegleitung
Es begann alles mit einem Gutschein für eine Schwangerschaftsmassage, den mir mein Mann zum Geburtstag geschenkt hatte. Damals war ich im vierten Monat
schwanger. Neben einer entspannten Massage bekam ich von Frau Nießen auch ein paar Ernährungstips für die Schwangerschaft, die körperlich sehr an mir zehrte.
Ich hatte mich bei ihr direkt sehr wohlgefühlt, ruhig und achtsam ist sie auf mich eingegangen. Ab diesem Zeitpunkt kam ich alle zwei Wochen zu Ihr um zu
entspannen und mich verwöhnen zu lassen. Meine Stunde bei ihr war immer eine kleine Auszeit vom schnelllebigen Alltag, in der es nur um meine Schwangerschaft
und mich ging, das tat mir sehr gut.

Dank ihrer bequemen Schwangerschaftsliege konnte ich bis zuletzt während der Rückenmassage auf dem Bauch liegen. Gerade das war in den fortgeschritten
Monaten richtig angenehm. Zur Geburtsvorbereitung habe ich mich zudem von Frau Nießen akupunktieren lassen.

Der Massagegutschein von Frau Nielsen war ein wunderschönes Geschenk, das sich jede Schwangere aber auch selbst schenken sollte.

 

Schmerzfrei und Sorgenlos

 

Die Bemer Anwendungen sind der Knaller!!!

Noch nie war ich gesundheitlich so auf der Höhe wie nach der im Moment täglichen Anwendung von Bemer Programme.
Abends lasse ich die einprogrammierten Programme durchlaufen, danach das Nachtprogramm mit dem morgendlichen
Beginn.
Nicht nur das die Schmerzen weg sind, ich bewege und fühle mich im Moment wie ein Baby.
Schmerz und Sorgenlos!

Bei allen die hinter der Bemer Entwicklung und dem Vertrieb stehen, möchte herzlich Danken und schreiben
"Weiter so"

Unternehmer, m. >50 (2016 nach drei monatiger Anwendung)

 

Meditationen und gute Tipps

2001 lernte ich Frau Nießen kennen... Seit 2009 besuchte ich auch regelmäßig die Meditationsabende und Workshops zur Persönlichkeitsentwicklung. Ich schätzte die Meditationen, um immer wieder zur Ruhe zu kommen und um die kleinen Alltagsprobleme leichter lösen zu können. Mittlerweile habe ich einen Mann, drei Kinder, einen Hund und ein Haus zu versorgen, so dass mir die Zeit etwas fehlt, mir meine "Streicheleinheiten" abzuholen. Ich stehe jedoch immer noch regelmäßig mit Frau Nießen in Verbindung und profitiere von den guten Ideen und Ratschlägen. Wenn die Kinder aus dem Haus sind, genieße ich gerne die Meditationen in der Stille meines Strandkorbes. Irgendwann werde ich auch wieder zu "mehr" Wohlfühlminuten kommen.

Shiatsu zur Entspannung

2001 lernte ich Frau Nießen kennen, da meine Mutter damals regelmäßig zur Shiatsu Massage ging. Nach einigen Jahren kam auch ich über einen Gutschein in den Genuß dieser wohltuenden Massage. Danach war es üblich, dass ich zu Weihnachten oder meinen Geburtstagen Shiatsu-Gutscheine geschenkt bekam. Seit 2009 besuchte ich auch regelmäßig die Meditationsabende und Workshops zur Persönlichkeitsentwicklung. Ich schätzte die Meditationen, um immer wieder zur Ruhe zu kommen und um die kleinen Alltagsprobleme leichter lösen zu können. Mittlerweile habe ich einen Mann, drei Kinder, einen Hund und ein Haus zu versorgen, so dass mir die Zeit etwas fehlt, mir meine "Streicheleinheiten" abzuholen. Ich stehe jedoch immer noch regelmäßig mit Frau Nießen in Verbindung und profitiere von den guten Ideen und Ratschlägen. Wenn die Kinder aus dem Haus sind, genieße ich gerne die Meditationen in der Stille meines Strandkorbes. Irgendwann werde ich auch wieder zu "mehr" Wohlfühlminuten kommen.

Vision Board - Katja

Liebe Petra,
ich möchte dir herzlich Danke sagen für das wunderschöne Vision Board Seminar. Ich kann es nur schwer in Worte fassen, wie glücklich und zufrieden mich dieses Erfahrung gemacht hat. Sich intensiv mit sich, seinem inneren zu beschäftigen. Es ist ein tolles, schönes und berührendes Gefühl auf sein fertiggestelltes Board zu schauen. Es macht mich jeden Tag auf' s neue glücklich, wenn ich auf die Bilder schaue und es vor Augen zu haben. Vielen Dank für deine Begleitung, deine Unterstützung, ich habe mich sehr aufgehoben gefühlt. Liebe Grüße und nochmals herzlichen Dank.          Katja

BEMER® und Prophylaxe

Über eine Empfehlung kam ich zu Frau Nießen. Meine Mutter war damals schwer erkrankt und ich suche Hilfe für sie und auch für mich.

Für die Gespräche mit Frau Nießen bin ihr sehr dankbar und für die wertvollen Literaturempfehlungen und Meditationen, die mich immer wieder ins Vertrauen bringen und mir Sicherheit geben.

Mittlerweile habe ich auch einen Vision Board Workshop bei Frau Nießen gemacht und gehe einmal im Monat zur Akupunktur, um meinen Körper und Seele dauerhaft gesund zu halten. Gegen meine Magenschmerzen habe ich eine individuelle Teemischung erhaten. Ab und zu stellt sie auch eine individuelle Tropfenmischung zusammen.

Gelegentlich besprechen wir auch Themen, die mir am Herzen liegen und ich schätze die aufrichtige und klare Art, wie Frau Nießen, die Themen angeht. Wir haben auch sehr viel Spaß dabei. Da ich gut für mich und meinen Körper sorgen will, habe ich mich auch für die BEMER Therapie entschieden und sie ist mir ein wertvoller Begeleiter zu Hause.

Nach einer kleinen Haut Operation ist die Wunde zur Überraschung meines Arztes sehr schnell geheilt. Erkältungen gehen schnell weg. Meinen Asthma-Spray (Öffner) musste ich auch nicht mehr einsetzen. Rückenschmerzen verschwinden schneller. Mein Freund macht oft mal eine kurze BEMER Pause nach dem Sport, (auch wenn er nicht wirklich daran glaubt, aber drauf legen tut er sich trotzdem.)

Ich fühle ich mich sehr gut betreut und freue mich auf die monatlichen Besuche.           K.K., 39, w., Pharmareferentin

Vision Board - Anette

Eine kurze Aussage, die den Kern trifft: Sich Zeit nehmen und geben, der eigenen Entwicklung Raum zu geben: Anette: "Ich habe noch nie so viel Zeit mit mir selbst verbracht."

Vision Board - Heidi

Liebe Petra,

Du hast die drei Tage Vision Board Seminar wirklich sehr schön gestaltet. Ich fühlte mich umsorgt und verwöhnt, während ich an meinem Vision Board arbeitete. Es war ein Erlebnis nach drei Tagen Arbeit und Konzentration ein bleibendes Stück für mich allein fertiggestellt zu haben und jetzt jeden Tag aufs neue Freude daran zu haben. Das habe ich Dir zu verdanken und deshalb nochmals ganz herzlichen Dank. Heidi

Vision Board Gudrun

"Liebe Petra,
gerne möchte ich mich bei Dir nochmals für ein wunderschönes Wochenende bedanken. Ein Wochenende, dass bei mir noch sehr präsent ist, ein Wochenende dass mich auf eine ganz besondere Art begleitet. Ich habe mich durch dieses Wochenende neu entdeckt, ich entdecke durch das Vision Board jeden Tag neue Bilder von mir, auf die ich stolz bin. Petra, ich danke Dir für Deine liebevolle Begleitung an diesem Wochenende, Du hast uns auf eine ganz besondere Art, auf einen wunderbaren Weg, auf den Weg des inneren Selbst geführt. Ich werde Dich gerne an viele Menschen weiter empfehlen. So ein Wochenende lohnt sich zu investieren. Ganz lieben Dank. Alles Liebe für Dich. Gudrun "

BEMER® nach Tumorerkrankung

Frau Nießen wurde mir als kompetente Akupunkteurin empfohlen.

Ich hatte mehrere Operationen u.a. auch wg. einer Tumorerkrankung. Die Nebenwirkungen der Anti-Hormontherapie machte mir zu schaffen und ich war dankbar für jede Hilfe, die meine Leiden linderte. Die Akupunktur und die Massagen haben mir sehr geholfen. Meine Energie kam wieder zurück und die Hypersensibilität an Händen und Füßen verringerte sich und ich hatte weniger Schmerzen. Das war ein großer Erfolg.

Nachdem mich Frau Nießen von der BEMER Therapie überzeugen konnte, habe ich auch diese zu Hause angewendet und ich kann nur sagen, dass auch diese eine große Hilfe ist, mein normales Leben zu leben, zu arbeiten und auch wieder Sport zu machen.

Abgesehen davon liebt meine Katze auch diese Therapie und ihr Tumor ist nach Aussage der Tierärztin völlig zurückgegangen.             A.N. 59, Unternehmerin

BEMER® Rücken - Entspannung - Prophylaxe

Weihnachten 2011 bekam ich von meinem Mann einen Gutschein für eine Shiatsu-Massage geschenkt. 11 Monate hatte ich diesen Gutschein in der Schublade, bis ich dann endlich den Termin ausmachte. Ich glaube mein Mann wusste nicht wirklich, was er tat. Denn sofort als ich auf der Liege bei Frau Nießen lag, entspannte ich mich bei der sanften Rückenmassage und von nun an buchte ich monatlich Termine bei Frau Nießen, um immer wieder in diesen Genuß der Ruhe zu kommen. Mittlerweile haben wir auch des öfteren mal Akupunktur in die Behandlung integriert oder kurze aufbauende Gespräche. Nachdem ich eine Unterleibs-OP hatte und mir die BEMER Therapie sehr gut bei der Wundheilung geholfen hat, bin ich auch stolze Besitzerin eines Bemers, um auch prophylaktisch etwas für meine Gesundheit zu Hause zu tun. Meine ganze Familie partizipiert an der Bemer Therapie, egal, ob mein Mann eine Erkältung hat, mein Sohn sich beim Sport verletzt hat oder meine Tochter vor einer Prüfung steht. Sie müssen auf den BEMER, da es sich hier um eine Ganzheitstherapie handelt, welche die Durchblutung in allen Zellen fördert. Ich freue mich, dass ich diese Entscheidung getroffen habe, sowie ich mich auch über die monatlichen Besuche bei Frau Nießen freue.  C.M. 50, w. Hausfrau

BEMER® bei Wechseljahrebeschwerden - Rückenbeschwerden

Auf der Suche nach einer guten Heilpraktikerin sowie meinem allgemeinen Interesse an der Shiatsu-Massage kam ich über das Internet vor mehr als drei Jahren in die Praxis von Frau Nießen. Sofort merkte ich, dass mir die Massage sehr gut gefiel, mein Wohlbefinden steigerte und mich entspannte, so dass ich diese seitdem regelmäßig einmal im Monat wahrnehme. Gleichzeitig stimmte zwischen Frau Nießen und mir von Anfang an die „Chemie" und es kommt auch während der Behandlungen immer wieder zu guten Gesprächen. Auch das Praxis-Ambiente spricht mich sehr an und trägt dazu bei, dass ich mich fallenlassen kann. In einer persönlichen Krisenzeit während der Wechseljahre begleitete Frau Nießen mich mit ihrem Coaching. Sie gab mir Techniken an die Hand, die mir halfen, die mentalen und emotionalen Auswirkungen dieser Krise besser in den Griff zu bekommen. Gegen sonstige Wechseljahrbeschwerden oder auch bei Erkältungen bekomme ich Akupunkturbehandlungen, die mir sehr gut helfen. Durch die ruhige und kompetente Art von Frau Nießen fühle ich mich von ihr insgesamt sehr gut betreut. Seit zwei Jahren benutze ich auch die BEMER-Therapie in der Heimanwendung, so dass ich täglich eine gute Versorgungsgrundlage für mein Durchblutungssystem bilde und prophylaktisch schon jetzt dafür sorge, ein gesundes Alter zu erreichen.     B.N., 52, w. Unternehmerin

BEMER® und Arthrose

Mein Mann wollte mir zum Geburtstag etwas Gutes tun und ich bekam einen Gutschein für die Praxis Nießen in Mainz.

Wir haben uns ausführlich über meine gesundheitlichen Probleme wie Migräne, Arthrose, Allergien, Erschöpfung unterhalten.

Frau Nießen empfahl mir die BEMER® Magnetfeldtherapie, da diese Gefäßtherapie auf den ganzen Körper wirkt und alle Organe gut durchblutet werden. Ich war zwar skeptisch aber ich muss sagen, die Therapie zeigte umgehend eine spürbare Wirkung.

Ich habe mehr Energie und kann schneller entspannen und regenerieren. Bronchienerweiternde Medikamente konnte ich absetzen. Die Kopfschmerzen treten seltener auf. Da ich die Termine bei Frau Nießen in Mainz schätze, mache ich weiterhin einmal im Monat Rückenmassage und Akupunktur, damit mein Körper dauerhaft gesund wird und bleibt.    B.H., 49, w., Lehrerin

BEMER® bei Bandscheibenvorfall - Narben

A.M. weiblich 48 J.

Ich habe vor 4 Jahre eine OP wegen eines Bandscheibenvorfalls an der HWS gehabt und seither immer noch Schulter- und Nackenbeschwerden. Des weiteren litt ich unter extrem kalte Füßen. Des weiteren hatte ich bedingt durch eine Brust OP störende, schmerzende Narben. Die BEMER Magnetfeldtherapie war für mich ein Riesenerfolg. Bei regelmäßiger Anwendung habe ich keine Beschwerden mehr im Schulter-Nackenbereich.

Die Füße sind jetzt gut durchblutet. Die Narben waren 8-9 cm lang und haben sich innerhalb von einem Jahr um 40 % verkürzt. Die Geschwülste um die Narben gehen zurück. Die Rötungen gehen weg. Es juckt und heilt! Ich bin begeistert von dieser Therapie.    A.M. 48, w, Reisefachfrau

BEMER® bei Wechseljahrebeschwerden - Schlafstörungen

Vor zwei Jahren habe ich mit der BEMER Therapie begonnen. Ich verwende den BEMER nur bei Bedarf. Ich habe den BEMER wegen meiner Schlafstörungen und wegen des unangenehmen Nachtschweiß gekauft. Diese Beschwerden treten nur noch gelegentlich auf. Mein Allgemeinzustand ist besser. Ich fühle mich energiereicher und kann mich besser konzentrieren. Nach dem Sport habe ich kaum mehr Muskelkater. Ich kann nachts besser durchschlafen und schwitze nachts nicht mehr so stark.     A.K., 52, w. Heilpraktikerin

Multiple Sklerose

Oktober 2008 (3 Monate Therapie)

Seit ich den BEMER benutze hab ich fast keinen Muskelkater mehr. Das ist toll. Vorher hatte ich teils 4 x pro Woche Muskelkater (montags nach der Reittherapie, dienstags nach der Krankengymnastik, Donnerstag nach Massieren, samstags nach dem Klettern) und war erschöpft, das hat sich auch ziemlich gebessert.

Das tägl.Spritzen mit Copaxone geht auch besser, ich hab keine so starken Hautrötungen und Beulen mehr, bis sich die Flüssigkeit verteilt hat, es ist jetzt viel angenehmer. Die Haut ist nachher nicht so mitgenommen, rot und heiß.

5 Monate später Februar 2009

Mir geht es soweit ganz gut. Hauptsächlich hilft mir die Matte bei meinen Muskelkatern (montags - Hippotherapie, dienstags - Krankengymnastik, donnerstags - Massage und samstags - Klettern). Ich bin dann längst nicht so erledigt am Nachmittag und so müde und der muskelkater ist auch viel weniger. das ist eine ganz neue Lebensqualität dann hinterher.

Dann leistet mir die Matte noch große Dienste bei meinen Spritzen (ich muß ja tägl. Spritzen). Die Einstichstellen röten sich nicht mehr so schlimm, ich hab nicht mehr so Hügel oder beulen an den Beinen - die Flüssigkeit verteilt sich viel schneller, es ist einfach wesentlich angenehmer.

Desweiteren ist mein ganzer Bauch viel weicher geworden, er ist nicht mehr so hart. Das stellt meine Krankengymnastin immer wieder mit Freuden fest.       E.B. MS-Patientin, 43, w. Oktober 2008 nach drei Monaten Therapie

BEMER® bei Schwindel - Verdauung

Ausgangsbeschwerden waren Nackenbeschwerden, Verdauungsprobleme und Schwankschwindel. Ich habe jetzt nur noch gelegentlich Schwindel.

Diese Beschwerden haben sich gebessert. Mein Kreislauf und mein Energiezustand ist besser. Ich fühle mich fitter. Allgemein ist meine Durchblutung besser geworden und ich kann wieder länger spazieren gehen. Ich freue mich darüber, daß ich jetzt auch länger lesen kann. Mein Blutdruck hat sich positiv verändert. Ich kann meine Hände und Daumen besser bewegen. Meine Schulter- und Rückenschmerzen haben sich gebessert. Nachts muß ich nicht mehr so oft auf die Toilette. Meine Beine fühlen sich leichter an. Ich vertrage auch die Mahlzeiten besser.  H., 88 J (2010), Kaufmann

BEMER® und Schulter- bzw.- Kniebeschwerden

Weniger Schmerzen – Mehr Lebenslust – besser Konzentration – Verbessertes Immunsystem - Gewichtsreduktion

Das BEMER 3000 plus System benutze ich seit September 2008 einmal täglich. Meine Ausgangsbeschwerden waren Schmerzen im Knie, die sich erheblich gebessert haben. Mein Energiezustand hat sich verbessert. Ich fühle mich besser durchblutet und bin lebenslustiger geworden. Außerdem kann ich mich besser konzentrieren und bin länger aufnahmebereit.

Insgesamt kann ich mich besser bewegen und habe nach dem Sport kaum mehr Muskelkater.

Meine Arthose-Rücken-, Schulter-, Fuß und Hüftschmerzen haben sich ebenfalls verbessert. Sollte ich einmal eine Erkältung haben, dann ist diese auf jeden Fall schneller ausgeheilt. Blaue Flecken heilen schneller ab.                    Stz 45, w.

BEMER® bei Krampfadern - Schlüsselbeinbruch

Nach einem Motorradunfall hatte ich einen Schlüsselbeinbruch, der schlecht verheilte. Mit der BEMER Therapie konnte ich Schmerzfreiheit erlangen und das Schlüsselbein ist endlich verheilt. Ich hatte auch oft in den Beinen ein Spannungsgefühl und Krampfadern, die eigentlich operiert werden sollte. Bislang komme ich um eine OP herum, was ich gut finde. Mein Allgemeinbefinden hat sich gebessert und ich genieße die ruhige Zeit auf dem BEMER und besonders das Nachtprogramm, das mein Immunsystem verbessert.  B.M., 52, Beamter

BEMER® und Schwere Beine - Erschöpfung

Durch meinen Beruf muss ich oft und lange stehen. Ich benutze den BEMER um meine Beine zu entlasten und spüre sofort, daß sich etwas in den Beinen tut, wenn ich das BEMER Programm benutze. Endlich, nach 12 Jahren Kindererziehung und anstrengendem Beruf wache ich durch das Nachtprogramm ausgeruht auf und kann mit mehr Motivation den Tag beginnen. In der Mittagspause schöpfe ich auch mit dem BEMER Kraft. Ich nutze auch die Zeit auf dem BEMER, um zu meditieren und innerlich Kraft zu tanken., S.M., 45, w. Floristin

BEMER® bei Verdauungsprobleme - Brustspannen - Heuschnupfen

Ich habe den BEMER seit März 2007 und benutze ihn täglich einmal. Meine Ausgangsbeschwerden waren ständige Verdauungs-, Magen- und Darmbeschwerden und Spannungen in der Brust.

Diese Beschwerden treten nur noch gelegentlich auf. Durch die BEMER Therapie fühle ich mich besser, fitter, ausgeschlafener und besser durchblutet. Ich kann mich besser konzentrieren und bin länger aufnahmebereit. Mein Kreislauf hat sich stabilisiert und mein Blutdruck ist stabiler geworden. Nach dem Sport habe ich kaum mehr Muskelkater. Des weiteren haben sich meine Schulter- und Knieschmerzen gebessert. Außerdem ist mein Heuschnupfen besser geworden und ich habe fast keine Erkältungen mehr.

Meine Menstruation ist regelmäßiger geworden und die Zyste in der Brust ist verschwunden. Was die Bauchschmerzen betrifft, so treten diese nur noch gelegentlich auf und die Blähungen sind so gut wie weg. Außerdem vertrage ich das Essen besser.    K.C., 50, W., EDV

Kreislauf - Blutdruck - Bewegungsapparat - Tinnitus

Seit Anfang Oktober 2008 benutze ich den BEMER täglich drei mal. Meine Ausgangsbeschwerden waren Unsicherheit sowohl motorisch als auch mental. Des weiteren war mein Kreislauf instabil und mein Kopf nicht gut durchblutet. Diese Beschwerden treten nur noch gelegentlich auf.

Mein Allgemeinzustand ist besser. Ich fühle mich motivierter, energiereicher, gesünder. Bin besser durchblutet und lange nicht mehr so nervös, sondern viel gelassener. Ich bin länger aufnahmebereit und kann mich besser konzentrieren. Vor allem fühle ich mich kreislaufmäßig stabiler. Mein Blutdruck hat sich stabilisiert und positiv verändert. Ich kann meine Gelenke, Hände und Daumen besser bewegen und habe nach Anstrengungen kaum mehr Muskelkater. Mein Schmerzen in den Knien und dem Rücken sind fast weg und meine Beine fühlen sich leichter an.

Erkältungen sind schneller ausgeheilt. Mein Tinnitus ist erträglich leichter.

Ich kann besser einschlafen und durchschlafen. Nachts schwitze ich nicht mehr so stark. Die Blähungen sind so gut wie weg. Ich habe einen besseren Stuhlgang und keine Durchfall mehr. Außerdem vertrage ich das Essen besser. H. 68, w., Rentnerin

BEMER® und Panikattacken - Schweißausbruch - Nervosität - Handbruch

Ich kam in den Genuß von BEMER nachdem ich meine rechte Hand gebrochen hatte. Ich habe ihn sofort benutzt und die Verheilung ging überraschend schnell von statten. Ich mußte weniger Schmerztabletten nehmen, als die Ärztin eigentlich dachte. Die Beweglichkeit ist sehr gut hergestellt und auch die Röntgenaufnahmen bewiesen den schnellen Heilungsverlauf.

Die positiven Nebeneffekte waren, daß ich nachts besser schlafen konnte und keine Panikattacken mehr hatte. Davor hatte ich einige Monate unter diesen Symptomen gelitten. Ich bin nicht mehr nervös, sehe die Dinge gelassener. Angenehm war auch, daß ich nicht mehr so unangenehm an den Füßen schwitze. Insgesamt bin ich sehr angetan von dieser einfachen und bequemen Therapie.  T.Z., 35, m. Handwerker

BEMER® und Erschöpfung - Nervosität - Verdauung

Ich habe den BEMER benutzt, da ich als Krankenschwester arbeite und oft nach den Nachtdiensten sehr erschöpft war und auch oft nervlich sehr angespannt. Ich konnte nie besonders gut entspannen und war oft überdreht. Die BEMER Therapie hat dazu beigetragen, daß ich mich sehr fit gefühlt habe trotz Nachdienste. Ich war besser gelaunt und fröhlicher.

Außerdem hat sich mein eher zu Verstopfung neigender Stuhlgang normalisiert, was ich als sehr angenehm empfand.     N.Z., 37, w. Krankenschwester

BEMER® bei Energielosigkeit und psychischem Unwohlsein

Ich fühle mich immer so energie- und antriebslos. Manchmal hatte ich auch Mühe, nach längerem Sitzen aufzustehen. Nach nur wenigen Behandlungen hatte ich das Gefühl, daß alles leichter geht. Auch psychisch fühle ich mich wohler und versuche, mir nicht alles so zu Herzen zu nehmen. Morgens kann ich besser aufstehen. G.G, 59, w. Kaufm. Angestellte

Nasenscheidewand OP

Nachdem ich am 5.9.2012 um 6.00 Uhr (direkt vor meiner OP) erfahren hatte, dass ich mit starken Kopf- und Halsschmerzen wieder das Licht erblicken sollte, bat ich meinen Lebensgefährten, mir sofort den BEMER zu bringen. Und tatsächlich, als ich mit Schmerzen erwachte, konnte ich mir sofort helfen. Es war unglaublich! Natürlich war die OP unangenehm und ich muss sie nicht noch mal haben. Interessanterweise war die Schleimhaut in der Kiefernhöhle direkt abgeschwollen, es gab keine Entzündungen, der Heilungspross geht schnell voran. Die vom Arzt vorhergesagte starke Erkältung und das extreme Krankheitsgefühl verbunden mit weiteren Kopfschmerzen blieb aus. Ich konnte auf Antibiotika verzichten. Alles in allem fühle ich mich nur bestätigt, dass die BEMER Therapie ihr Geld wert ist und mein Lebensgefühl steigert. (P. N, 52, w. Heilpraktikerin)

Bypass OP - Prostata

Mitte 2008 hatte ich meine Bemer Matte erhalten und nutze diese regelmässig für
.die Gesamtkörper-Durchblutung mit der Matte
.punktuell mit dem Kissen am linken Bein und Oberkörper (Brust-Bauch-Bereich)
.mit dem Applikator für die Prostata-Durchblutung und Brustnarbe

Während die Gesamtkörper Behandlung ein angenehmes, leicht wärmendes Körpergefühl erzeugt und beruhigend auf den gesamten Organismus wirkt spürt man bei der Kissenauflage dieses beruhigende Gefühl noch stärker.

Die durch meine Bypass - Operation 2005 zurückgebliebene wulstartige Vernarbung wird durch die Applikatoren-Anwendung weicher und weniger schmerzempfindlich.

Bei meinem Jahrescheck im Frühjahr 2008 wurden erhöhte PSA - Werte festgestellt, vorausgegangen war eine Infektion.
Diese steigerten sich auf 18 bis zum Herbst 2008 und gingen sukzessive jetzt auf den Wert von ca. 4 zurück, der sich nach 2 Untersuchungen
im 3 Monatsabstand zu stabilisieren scheint. Dies ohne eine medikamentöse Behandlung.

Meines Erachtens hat meine tägliche Anwendung mit dem Applikator und die dabei gefühlte bessere Durchblutung der Prostata dazu beigetragen.

Bei der Bypass-Operation wurde mir aus dem rechten Unterschenkel eine Vene entnommen und es kommt zu einem Blutstau im rechten Unterschenkel,
ca. 30% dicker gegenüber links. Durch meine fast täglichen Wanderungen versuche ich das Blut "zurückzupumpen", aber unterstützend für die gezielte Durchblutung ist das Kissen, das ich um den linken Unterschenkel lege und durch das "Krippeln" und die Wärme, die ich verspüre, mir das Gefühl einer
besseren Durchblutung gibt.          E.T., 62, m. Rentner

Insgesamt bin ich froh, dass ich diese bequeme Behandlungsmethode kennen gelernt habe.

Leberstoffwechsel - Anspannung

Als Lehrerin hatte ich oft das Problem, daß ich nach der Schule nicht so gut entspannen konnte. Mit dem BEMER gelingt mir dies immer besser und ich fühle mich danach energiereich und kann konzentrierter meiner Arbeit nachgehen. Außerdem unterstütze ich noch meinen Leberstoffwechsel mit der BEMER Therapie und tue etwas für meine Gesundheit. Meine Schlafstörungen sind behoben und ich freue mich, wieder durchschlafen zu können.          G.G. 35, w. Lehrerin

Entspannung

Petra Nießen bin ich vor ca. 15 Jahren begegnet. Ich hatte Shiatsu kennengelernt und wollte gerne als Ausgleich zum damaligen stressigen Alltag weitere entspannende, in den Fluss bringende Shiatsusitzungen genießen. Wie es der Zufall will, bekam ich einen Prospekt mit den Therapieangeboten von Petra N. in meinen Briefkasten, u.a. auch Shiatsu. Schon nach der ersten Sitzung, die damals noch bei ihr in einer kleinen Praxis im Souterrain stattfand, war ich sicher, dass ich diese Behandlung regelmäßig mir bei ihr gönnen werde. Nicht nur, dass P.N. eine gute Behandlung bot, sie war und ist auch eine gute Zuhörerin und Begleiterin in Lebensfragen. Nachdem Sie die Naturheilpraxis im Ortskern eröffnete, bin ich mit allgemeinen körperlichen Empfindlichkeiten bei ihr erfolgreich in Behandlung gewesen. Sei es durch Akkupunktur, der chinesischen Medizin oder anderen heilpraktischen Methoden. Ihre liebevoll eingerichtete Praxis empfinde ich als Wohlfühloase. Durch verschiedene Themenabende die sie bietet, habe ich Menschen kennengelernt, die mich bis heute noch auf meinem Lebensweg unterstützend begleiten. Zur Zeit genieße ich regelmäßig eine wohltuende klassische Massage bei ihr. Auf diesem Wege möchte ich mich bei Ihr herzlich bedanken und wünsche ihr weiterhin viel Erfolg mit Ihrer Praxis.          I.K., 55, w. Unternehmerin

Entlastungskur

"In meinem Beruf als Trainer für Führungskräfte und Vertrieb bin ich viel mit dem Auto unterwegs, lebe oft in Hotels und arbeite fast immer im Stehen. Mentale Ausgeglichenheit und körperliche Fitness, gepaart mit einer positiven Ausstrahlung erleichtern mir meine Arbeit und erlauben es mir mich ganz auf die Seminarteilnehmer einzustellen. Besonders in Phasen in denen ich wochenweise unterwegs bin, sind danach meine Energiereserven doch stark aufgebraucht. Aufgrund eines "alten" Bandscheibenvorfalls war ich mit meinem Allgemeinzustand höchst unzufrieden. Hotelernährung, Nikotingebrauch und mangelnde Bewegung förderten nicht gerade mein gesamtes Wohlbefinden und reduzierten mein Energieniveau. Aufgrund meiner positiven Erfahrungen bei der Therapie von akuten Bandscheibenschmerzen habe ich mich an die Praxis Petra Nießen gewandt. Mittels eines Meridiancheck wurden zunächst die vorhandenen Dissonanzen
festgestellt und ein Behandlungsplan entwickelt. Neben Akupunktur und Shiatsu-Massage habe ich mich für eine Entlastungskur entschieden. Unterstützt wird diese Kur mit spagyrischen Tropfen. Besonders durch das Basenbad empfinde ich eine deutliche Entlastung und eine Verbesserung meines Energieniveaus. Sich einfach Zeit für sich nehmen durch ein wohltuendes Ritual fördert meine gute Laune und meine Energie.Praktisch ist, dass ich auf diesen wohltuenden Effekt auch auf meinen Dienstreisen nicht verzichten muss. Die Basenstrümpfe sind zwar nicht unbedingt ein modischer Hit und reizen auch etwas zum Grinsen, ersetzen
jedoch sehr gut ein komplettes Basenbad. Nach 5 Wochen der konsequenten Anwendung (jeden zweiten Tag die Strümpfe), einmal wöchentlich ein Vollbad, alle zwei Wochen ein Praxistermin, sowie einmal pro Tag der Entschlackungstee und die Wurzelkraft fühle ich mich fit für den Frühling. Positive Nebeneffekte sind: Gewichtsreduzierung um 3 kg und Reduzierung des Nikotingebrauchs von ca 25 Zigaretten auf ca. 10. Für mich steht fest, dass diese Entlastungskur ein fester Bestandteil meines Selbstcoachings ist, denn auf das verbesserte Lebensgefühl will ich einfach nicht mehr verzichten. Dafür herzlichen Dank an Petra Nießen.          St.S., 45, Versicherungskaufmann

BEMER® Prophylaxe

Über eine Empfehlung kam ich zu Frau Nießen. Meine Mutter war damals schwer erkrankt und ich suche Hilfe für sie und auch für mich.

Für die Gespräche mit Frau Nießen bin ihr sehr dankbar und für die wertvollen Literaturempfehlungen und Meditationen, die mich immer wieder ins Vertrauen bringen und mir Sicherheit geben.

Mittlerweile habe ich auch einen Vision Board Workshop bei Frau Nießen gemacht und gehe einmal im Monat zur Akupunktur, um meinen Körper und Seele dauerhaft gesund zu halten. Gegen meine Magenschmerzen habe ich eine individuelle Teemischung erhaten. Ab und zu stellt sie auch eine individuelle Tropfenmischung zusammen.

Gelegentlich besprechen wir auch Themen, die mir am Herzen liegen und ich schätze die aufrichtige und klare Art, wie Frau Nießen, die Themen angeht. Wir haben auch sehr viel Spaß dabei. Da ich gut für mich und meinen Körper sorgen will, habe ich mich auch für die BEMER Therapie entschieden und sie ist mir ein wertvoller Begeleiter zu Hause.

Nach einer kleinen Haut Operation ist die Wunde zur Überraschung meines Arztes sehr schnell geheilt. Erkältungen gehen schnell weg. Meinen Asthma-Spray (Öffner) musste ich auch nicht mehr einsetzen. Rückenschmerzen verschwinden schneller. Mein Freund macht oft mal eine kurze BEMER Pause nach dem Sport, (auch wenn er nicht wirklich daran glaubt, aber drauf legen tut er sich trotzdem.)

Ich fühle ich mich sehr gut betreut und freue mich auf die monatlichen Besuche.        K.K.39, 2. Pharmareferentin

Colitis Ulcerosa

Ich bin bei Petra Nießen seit 1999 in Behandlung. Zunächst suchte ich Unterstützung bei der Behandlung meiner Colitis Ulcerosa, die wir begleitend zu einer kohlenhydratarmen Ernährung, die ich nach den erfolglosen Versuchen der klassischen Medizin mit Cortison oder Mesazalazin selbst entdeckte, mit Akupunktur und Fußreflexzonenmassage behandeln. Unabhängig davon, ob sich die Besserung meines Krankheitsbildes nun auf die Diät, die Akupunktur und Massage oder einer Synergie aus allen drei "Methoden" ergab, hat sich mein Zustand seit damals sehr gebessert. Keine Schübe mehr, keine Medikamente! Natürlich ist damit die Colitis nicht geheilt (das geht ist bei einer chronischen Krankheit ja nun auch nicht so ohne Weiteres) aber unter meiner Kontrolle - und damit lässt es sich eben recht gut leben. Ca. Alle 6 Wochen gönne ich mir weiterhin eine Fußreflexzonen- und Kopfmassage was zum allgemeinen Wohlbefinden enorm beiträgt.         J.D. 48, .m, Chemiker

Magen- und Verdauungsbeschwerden

Über ein halbes Jahr lang hatte ich Magen- und Verdauungsprobleme. Nach einem total „verkorksten" Urlaub, in dessen Verlauf ich mich mehr oder weniger von trockenen Brötchen und Kamillentee ernährte, entschloss ich mich, bei Frau Nießen Rat zu suchen. Ich hatte das Gefühl, dass die „konventionelle" Medizin nur die Symptome behandelte, nicht aber die Ursachen. Frau Nießen machte mir beim ersten Gespräch direkt Mut. Mit etwas Geduld könnte man meine Probleme durchaus in den Griff bekommen. Sie schlug eine detaillierte Stuhlanalyse sowie eine Akupunkturbehandlung vor. Durch die Stuhlanalyse konnten die Ursachen meiner Beschwerden identifiziert werden, und entsprechend durch Einnahme von Fermenten und rein pflanzlichen Präparaten auf natürliche Weise behandelt werden. Die Akupunktur half die akuten Beschwerden zu lindern. Zusätzlich empfahl mir Frau Nießen meine Ernährung etwas umzustellen (weniger Fett, mehr Ballaststoffe) und vor den Mahlzeiten eine speziell abgestimmte Teemischung zu trinken. Schon nach relativ kurzer Zeit stellte sich eine merkliche Besserung ein. Auch wenn ich ab und zu einige „Tiefs" (vor allem dann, wenn ich von meinem Ernährungsplan abweiche) durchmachen muss, ist doch eine eindeutig positive Grundtendenz zu erkennen. Heute bin ich („toi, toi, toi") fast beschwerdefrei. Die Behandlungen fanden in einer äußerst angenehmen und entspannten Atmosphäre statt. Angenehm überrascht war ich vor allem dadurch, dass zu keiner Zeit Zeitdruck aufkam, ein Gefühl, das man beim Besuch vieler Arztpraxen leider hat.         K.C., 45, w. EDV-Branche

Persönlichkeitsentwicklung - Berufliche Beratung

"Seit nun mehr 2 Jahren begleitet mich Frau Niessen, wie ich finde sehr erfolgreich, auf meinem persönlichen Lebensweg. Ein Erfolgsfaktor dabei ist sicher das ganzheitliche Angebot ihrer Praxis.Meine körperlichen Beschwerden werden von ihr nach bewährten Naturheilverfahren effektiv behandelt. Außerdem ist Frau Niessen in der Lage als erfahrener Coach, unterschiedlichste berufliche und private Lebenssituationen auf eine sehr einfühlsame, menschliche Art und Weise zu begleiten und mit klarem Verstand zu analysieren. Ich bin immer wieder verblüfft mit wie vielen neuen Ideen ich aus unseren Sitzungen zurück in mein Leben gehe und mit wie viel Inspiration und frischer Energie ich dadurch meine persönlichen Ziele verfolge. In manchen Sitzungen hat sie bereits Naturheilverfahren wie z.B. Akkupunktur mit einem anschließenden Coaching kombiniert, was für mich einen echten Mehrwert darstellt. Wenn Sie an sich und ihrem Leben, ihrer Gesundheit arbeiten wollen und ihre "Baustellen" endlich fertig bauen möchten, dann werden Sie in Frau Niessen eine sehr vertrauenswürdige Förderin und Begleiterin finden."          N.P., 32, m. Ingenieur

Beratungen - Beziehung

Vor zwei Jahren hatte ich eine große Beziehungskrise mit meinem Mann. Ich hatte mich in einen anderen Mann verliebt und wusste nicht, wie ich mich entscheiden sollte. Auch das Verantwortungsgefühl meinen beiden Kindern gegenüber machte mir das Leben schwer. Ich war sehr verzweifelt. Es gab so viele Dinge, die nicht in Ordnung waren. Als ich dann den Mut hatte, bei Frau Nießen einen Termin zu machen, half sie mir, die doch sehr emotionsgeladene Situation zu entwirren und ich wurde ruhiger und achtsamer. Wir haben gesprochen und sie hat auch meine innere Aufgeregtheit gut mit Akupunktur behandeln können.

Es gelang mir, meine Gefühl besser ordnen zu können. Mein Mann und ich sind dann auch in eine Paartherapie gegangen. Das hat uns auch unterstützt, aber es hat nicht gereicht. Nach einem Jahr habe ich dann noch ein paar Termine bei Frau Nießen gemacht. Dieses Mal haben wir auch eine Meditation dazugenommen. Ich habe dann auch noch mit Hilfe einer anderen Therapie immer besser loslassen können. In kleinen Schritten gehen mein Mann und ich jetzt aufeinander zu und versuchen das Gemeinsame zu kultivieren und uns nicht nur auf das Trennende zu fokussieren. Ich bin Frau Nießen sehr dankbar, dass sie mir immer wieder neutral und wohlwollend Wege aufgezeigt hat, in das Gefühl des Respekts und der Achtsamkeit zu kommen. Schaun wir mal!           J.S. w. 35

Beratungen

" ... Über meine normalen Akupunktursitzungen hinaus nimmt sich Frau Nießen auch sehr viel Zeit für persönliche Gespräche und gibt wertvolle Tipps hinsichtlich meiner beruflichen Karriere...."          U.S., 28, w. Betriebswirtin

Berufliche Beratung

"Am Anfang waren es meine Rückenschmerzen, die mich zu Frau Nießen führten, ein Jahr später ein Fersensporn. Mittlerweile habe ich auch einige ihrer Workshops besucht und sie auch als kompetente Frau mit Tiefgang kennengelernt. Als Geschäftsführerin eines Unternehmens schätze ich ihren Weitblick und ihre etwas anderes Sicht in Sachen Unternehmenskultur. Sie ist mir deswegen auch in beruflich orientierten Beratungsgesprächen eine wertvolle und hilfreiche Unterstützung."          G.B. 45, w. Unternehmerin

Persönlichkeitsentwicklung - Vision Board

Über eine Empfehlung kam ich zu Frau Nießen. Meine Mutter war damals schwer erkrankt und ich suche Hilfe für sie und auch für mich. Für die Gespräche mit Frau Nießen bin ihr sehr dankbar und für die wertvollen Literaturempfehlungen und Meditationen, die mich immer wieder ins Vertrauen bringen und mir Sicherheit geben. Mittlerweile habe ich auch einen Vision Board Workshop bei Frau Nießen gemacht und gehe einmal im Monat zur Akupunktur, um meinen Körper und Seele dauerhaft gesund zu halten. Gegen meine Magenschmerzen habe ich eine individuelle Teemischung erhaten. Ab und zu stellt sie auch eine individuelle Tropfenmischung zusammen. Gelegentlich besprechen wir auch Themen, die mir am Herzen liegen und ich schätze die aufrichtige und klare Art, wie Frau Nießen, die Themen angeht. Wir haben auch sehr viel Spaß dabei. ............. Ich fühle ich mich sehr gut betreut und freue mich auf die monatlichen Besuche.         K.K., 39, w., Pharmareferentin

Rückenmassage zur Entspannung

Weihnachten 2011 bekam ich von meinem Mann einen Gutschein für eine Shiatsu-Massage geschenkt. 11 Monate hatte ich diesen Gutschein in der Schublade, bis ich dann endlich den Termin ausmachte. Ich glaube mein Mann wusste nicht wirklich, was er tat. Denn sofort als ich auf der Liege bei Frau Nießen lag, entspannte ich mich bei der sanften Rückenmassage und von nun an buchte ich monatlich Termine bei Frau Nießen, um immer wieder in diesen Genuß der Ruhe zu kommen. Mittlerweile haben wir auch des öfteren mal Akupunktur in die Behandlung integriert oder kurze aufbauende Gespräche. Ich freue mich auf die monatlichen Besuche bei Frau Nießen.          C.M. 50, w. Hausfrau

Knieschmerzen

".... Als passionierte Tennisspielerin bleibt es nicht aus, dass mein Knie auch des öfteren mal eine Akupunktur braucht, um auch wieder "mitzuspielen". Einmal im Monat mache ich auf jeden Fall einen Akupunktur- und Massagetermin aus, weil ich spüre, dass es mir gut tut, etwas für mich und meinen Körper zu tun...          K.C., 53, w. Lehrerin

Arthrose

"Mein Mann wollte mir zum Geburtstag etwas Gutes tun und ich bekam einen Gutschein für die Praxis Nießen. Wir haben uns ausführlich über meine gesundheitlichen Probleme wie Migräne, Arthrose, Allergien, Erschöpfung unterhalten.Frau Nießen empfahl mir die BEMER® Therapie, da diese Gefäßtherapie auf den ganzen Körper wirkt und alle Organe gut durchblutet werden. Ich war zwar skeptisch aber ich muss sagen, die Therapie zeigte umgehend eine spürbare Wirkung. Ich habe mehr Energie und kann schneller entspannen und regenerieren....  Da ich die Termine bei Frau Nießen schätze, mache ich weiterhin einmal im Monat Rückenmassage und Akupunktur, damit mein Körper dauerhaft gesund wird und bleibt.          B.H., 49, w., Lehrerin

Fersensporn

"Am Anfang waren es meine Rückenschmerzen, die mich zu Frau Nießen führten, ein Jahr später ein Fersensporn. Mit Akupunktur, Moxibustion und Baunscheidtieren hat sie diese Schmerzen akut beseitigt und den Fersensporn geheilt...... "           G.B., 45, w., Unternehmerin

Rückenschmerzen

"Als Frau Nießen ihre Praxis eröffnete war ich einer ihrer ersten Patienten. Meine Schreibtischtätigkeit lässt meine Muskulatur immer wieder verspannen. Auch bin ich des öfteren nervös und gestresst. Frau Nießen lässt sich immer wieder neue Behandlungsmethoden einfallen, die Muskulatur zu lösen. Sei es manuelle Therapie, Baunscheidtieren, Schröpfen, Moxen, Akupunktur oder andere besondere Massage-Griffe. Ich fühle mich sehr wohl bei ihr und genieße das schöne Ambiente und die gute Behandlung. Auch die inspirierenden Gespräche schätze ich sehr."          J.H., 55, m, Rechtspfleger

Schmerzen im Bewegungsapparat

" Meinen ersten Kontakt zu Frau Nießen hatte ich aufgrund von Schmerzen in den Beinen. Eine Freundin von mir hatte gute Erfahrungen mit der Praxis Nießen gemacht und sie mir empfohlen. Ich bekam Massagen, Akupunktur. Es gab auch ein paar schmerzhafte Baunscheidtier-Sitzungen. Jedoch in kurzer Zeit war mein Problem gelöst....          B.B., 32, m. Dipl. Volkswirt

Erkältungs-Prophylaxe

"Da ich als Colitis Ulcerosa-Patient praktisch keinerlei Schmerz- oder Erkältungsmedikamente nehmen kann (sie fördern die Durchblutung der Darmschleimhaut) ist für mich die Behandlung von grippalen Infekten oder Erkältungen nicht unbedingt einfach.

Bei Petra Nießen habe ich eine Behandlungsmethode mit Akupunktur kennen gelernt, die ich bis heute immer wieder nutze, wenn mich eine Erkältung befällt. In der Regel bin ich danach in ein bis zwei Tagen wieder arbeitsfähig, während ich bei unbehandelter Erkältung ca. eine Woche mit der Bewältigung der Infektion zu kämpfen habe. Zudem benötige ich dann keine Schmerz- oder Fiebermittel, kann also unnötige Komplikationen vermeiden.

Alles in allem habe ich die Akupunktur und TCM als wirkungsvolle Behandlungsmethoden (auch für Berufsskeptiker und Homöopathiegegner wie mich) kennen und schätzen gelernt und kann jedem empfehlen sich den Horizont auch für diese Medizin freizuhalten."          J.D., 48, m.

Chronische Sinusitis - Erkältungen

"Ich erhielt Akupunktur-Behandlungen und spagyrische Kräuter zur Behandlung meiner hartnäckigen Nebenhöhlenentzündung und Halsschmerzen.

Bei Petra Nießen fühle ich mich während der Behandlung sicher und geborgen. Sie arbeitet mit Wärme, Fingerspitzengefühl und Empathie, achtet dabei aber immer die Grenzen des anderen. Grau ist alle Theorie von Meridianen und weiteren mit der westlichen Schulmedizin nicht erklärbaren Lehren. Real ist: Durch die Akupunktur wurden bei mir Blockaden spürbar gelöst und unterbrochene Verbindungen wieder hergestellt; und dies alles bereits nach wenigen Behandlungen. Sehr wahrscheinlich auch beinflusst durch Petra Nießens einfühlsame und fokussierte Vorgehens- und Behandlungsweise.

Durch die Akupunktur Behandlung ist mir eindrucksvoll und nachhaltig bewusst geworden, wie stark die Verbindung zwischen Körper und Seele ist. Ich bin dankbar, diese Form des "Heilmachens" für mich entdeckt zu haben.          E.B. 49, w., Kosmetikerin

Allergien

"......  Frau Nießen und ich haben uns ausführlich über meine gesundheitlichen Probleme wie Migräne, Arthrose, Allergien, Erschöpfung unterhalten. Sie empfahl mir die BEMER® Therapie, da diese Gefäßtherapie auf den ganzen Körper wirkt und alle Organe gut durchblutet werden. Ich war zwar skeptisch, aber ich muss sagen, die Therapie zeigte umgehend eine spürbare Wirkung.

Ich habe mehr Energie und kann schneller entspannen und regenerieren. Bronchienerweiternde Medikamente konnte ich absetzen. Die Kopfschmerzen treten seltener auf. Da ich die Termine bei Frau Nießen schätze, mache ich weiterhin einmal im Monat Rückenmassage und Akupunktur, damit mein Körper dauerhaft gesund wird und bleibt."         B.H., 49, w. Lehrerin

Menstruations-Regulierung

" Im letzten Jahr waren meine Probleme vordergründung Themen rund um die Beziehung. Nachdem ich mit Frau Nießen diese Probleme gut sortieren und bearbeiten konnte, haben wir auf der körperlichen Ebene begonnen, meine Zyklusunregelmäßigkeiten zu therapieren. Ich bin optimistisch, dass wir auch diese Beschwerden mit Akupunktur und Moxibustion in den Griff bekommen. ...." Die Akupunktur entspannt mich und tut meinem Körper gut."                                      N.B., 35, w. Lehrerin

Wechseljahre 2

"Auf der Suche nach einer guten Heilpraktikerin sowie meinem allgemeinen Interesse an der Shiatsu-Massage kam ich über das Internet vor mehr als drei Jahren in die Praxis von Frau Nießen.... Gegen sonstige Wechseljahrbeschwerden oder auch bei Erkältungen bekomme ich Akupunkturbehandlungen, die mir sehr gut helfen. Durch die ruhige und kompetente Art von Frau Nießen fühle ich mich von ihr insgesamt sehr gut betreut. Seit zwei Jahren benutze ich auch die BEMER-Therapie in der Heimanwendung, so dass ich täglich eine gute Versorgungsgrundlage für mein Durchblutungssystem bilde und prophylaktisch schon jetzt dafür sorge, ein gesundes Alter zu erreichen...."          B.N., 52, w. Unternehmerin

Wechseljahre

"Ursprünglich waren es meine Magen-Probleme, die mich in die Praxis Nießen führten. Mittlerweile habe ich durch einige naturheilkundliche Medikamente, Akupunktur, Ernährungsumstellung und die BEMER Therapie hier nur noch in einigen Ausnahmefällen (die ich meistens selbst verschulde) Probleme. Meine Wechseljahre Probleme bekommt Frau Nießen mit Akupunktur sehr gut in den Griff....Einmal im Monat mache ich auf jeden Fall einen Akupunktur- und Massagetermin aus, weil ich spüre, dass es mir gut tut, etwas für mich und meinen Körper zu tun."          K.C., 53, w. , Lehrerin

Magenschmerzen

"...Seitdem besuche ich Frau Nießen in regelmäßigen Abständen. Mittlerweile hilft sie mir auch bei meinen Magen-Darmbeschwerden und steigert durch gezielte Akupunktur mein Wohlbefinden. ..."         D.S., 28, w. Betriebswirtin

PAP

"Aufgrund eines auffälligen PAP-Abstriches und den diesbezüglich guten Behandlungserfahrungen von einer Kollegin, war ich der Suche nach einer Heilpraktikerin. Frau Nießen wurde mir schon ein paar Jahre zuvor von einem Freund empfohlen, der insbesondere bei seinem starken Heuschnupfen sehr gute Erfolge durch die regelmäßigen Behandlungen bei Frau Nießen erzielt hatte. Sie nahm sich sehr viel Zeit um sich ein umfängliches Bild über meine allgemeine Lebenssituation und mein generelles Wohlbefinden zu machen. Übereinstimmend mit meinem Frauenarzt, empfahl Sie mir mein Immunsystem zu stärken und so die Selbstheilungskräfte meines Körpers zu unterstützen. Nach einem Meridiancheck und einer auf dessen Ergebnisse aufbauenden Akupunktur, einer Ernährungsumstellung und der Einnahme speziell zusammengestellter Tropfen verbesserten sich meine Werte nach drei Monaten erheblich. Seitdem besuche ich Frau Nießen in regelmäßigen Abständen. Mittlerweile hilft sie mir auch bei meinen Magen-Darmbeschwerden und steigert durch gezielte Akupunktur mein Wohlbefinden. Darüber hinaus nimmt sie sich auch sehr viel Zeit für persönliche Gespräche und gibt wertvolle Tipps."         D.S., 28, w. Betriebswirtin

Menstruations-Schmerzen

"Ich hatte starke Menstruationsblutungen und Schmerzen. Mit Akupunkturbehandlungen und Shiatsu sind meine Beschwerden für mich viel erträglicher geworden. Kommt man mit einem Problem zu Frau Niessen schöpft man schnell wieder Kraft durch ihr Einfühlungsvermögen und ihre ruhige und gelassene Art."          C.G., 46, w., Hausfrau

Schlimme Kopfschmerzen

Bevor ich Petra Nießen um ihre Hilfe und Unterstützung bat, haben mich immer wieder (sehr) heftige Migräne-Attacken geplagt. Teilweise war ich drei Tage lang nicht fähig, meinem normalen Tagesablauf bzw. meiner Arbeit nachzugehen. Ich erhielt Akupunktur-Behandlungen, Massagen und spagyrische Kräuter zur Behandlung; natürlich ging der Behandlung ein ausgedehntes Gespräch zur Ursachenanalyse voraus. Mir gefiel auf Anhieb die Art und Weise, mit der Petra Nießen mit mir gemeinsam nach den Ursachen meiner Migräne suchte. Dabei stand nicht nur der Körper im Mittelpunkt, sondern auch meine seelische Verfassung. Meine Blockaden wurden durch die Akupunktur gelöst. Heute bin ich fast frei von Migräne. Wenn sie mal auftaucht, sind die Schmerzen bzw. Symptome längst nicht so schwerwiegend, wie in der Vergangenheit und vor allem lähmen sie nicht mehr mein tägliches Leben. Ich halte es inzwischen für sehr wichtig, auf die Zeichen meiner Seele zu achten, damit sie keine Chance haben, sich körperlich bemerkbar zu machen. Denn ich habe u.a. auch mit Hilfe von Petra Nießen erkannt, dass Seele und Körper eng miteinander verbunden sind.

Denn nur in einem gesunden Körper, steckt auch eine gesunde Seele. Das eine bedingt das andere.         U.H., 37, w. Betriebswirtin, Werbebranche

Unerträgliche Migräne

"In meiner Kindheit, meiner Pubertät und während meines Studiums war ich oft von Migräne geplagt. Ich fühlte mein Leben stark eingeschränkt und das machte mir Angst – genug Angst, um schlussendlich den Entschluss zu fassen, das Problem grundlegend anzugehen. Mein erster Anlauf war eine Migräneklinik (im Taunus). ....... Nach diesem äußerst enttäuschenden Besuch ....... kam ich zu Petra Niessen. Heute fühle ich mich gesund, ich lebe bewusster und schätze mich glücklich. Gerne möchte ich versuchen, den Weg dorthin zu beschreiben.

Ich bin von Anfang an wöchentlich zu Petra Niessen gegangen und die Termine umfassten immer Gespräche und im Anschluss daran Akupunktur. Außerdem habe ich an einem Visionboard-Workshop teilgenommen und in ihrer Praxis eine Form der Meditation kennengelernt. Dabei bin ich davon überzeugt, dass der geistige Input, die Meditation und die damit einhergehenden eigenen Gedanken für „den Wandel" entscheidend waren und die Akupunktur diesen Wandel(nur)unterstützt hat. ....  Meine innere Haltung, mein Lebensgefühl und meine Lebensart haben sich geändert. .... Bei all dem habe ich selten Migräne – die Neigung dazu werde ich vielleicht nie, vielleicht irgendwann verlieren. Dennoch: ich fühle mich gesund und verstehe meinen Körper besser, so dass Passivität dem besseren Verstehen gewichen und damit bewusstes Verhalten möglich ist. ... Mit Geduld, Aufgeschlossenheit gegenüber Neuem so wieder Bereitschaft zu Veränderungen kann man auch festgefahrene Probleme „entknoten" und die Herangehensweise von Petra Niessen könnte auch für Sie eine Unterstützung bei diesem Prozess sein. "         K.K, 28, w. Wissenschaftleriniebswirtin

Migräne - Kopfschmerzen

"Mein Mann wollte mir zum Geburtstag etwas Gutes tun und ich bekam einen Gutschein für die Praxis Nießen. Wir haben uns ausführlich über meine gesundheitlichen Probleme wie Migräne, Arthrose, Allergien, Erschöpfung unterhalten. Zusätzlich zur physikalischen Gefäßtherapie BEMER® gehe ich einmal im Monat zur Akpunktur und Rückenmassage. Meine Kopfschmerzen treten immer seltener auf. Durch die Regelmäßigkeit meiner Praxisbesuche bin ich auf einem guten Wege, dauerhaft gesund zu sein.         B.H, 49, w., Lehrerin

Kopfschmerzen

Eigentlich wollte ich meinem Mann nur einen Gutschein schenken und dann blieb ich in der Praxis Nießen selbst hängen.

Ich hatte die Hoffnung aufgegeben, dass mir noch irgend jemand helfen könnte bei meinen Migräne-Attacken. Aber dann gab ich der Akupunktur bei Frau Nießen noch eine Chance. So lange Zeit hatte sich schon lange niemand mehr genommen, sich mit mir zu unterhalten. Und dass Migräne mit Yin und Yang und Energieflüssen in Meridianen und oben und unten zu tun hatte kam mir "chinesisch" vor. Letzendlich hat die Akupunktur und begleitende Massagen geholfen. Heute gehe ich einmal im Monat zu Frau Nießen in Mainz. Sie stärkt regelmäßig meinen Nierenmeridian und auch mein Morbus Crohn wird mitbehandelt. Ihre lebendige, humorvolle und praktische Art, die Dinge zu sehen, wie sie sind, hilft mir immer wieder in meine Mitte zu kommen und ich fühle mich gut aufgehoben.          D.S. Ausbilderin

Migräne

Als mir ein guter Freund zu Beginn des letzten Jahres von der erfolgreichen Behandlung seiner bereits über Jahre andauernden Darmerkrankung durch TCM bei Frau Niessen erzählte, ahnte er wohl nicht, dass er mir damit auch den Grundstock zur erfolgreichen Behandlung meines seit über drei Jahren andauernden Leidens ebnen würde.

Seit Mitte 2004 litt ich unter abendlich immer wiederkehrenden starken Schmerzen hinter dem linken Auge, die so stark waren, dass sie fast immer mit Erbrechen und stundenlangem Schlafentzug einhergingen. Einer Odysee unzähliger Arztbesuche bei Medizinern unterschiedlichster Fachrichtungen mit jeweils noch unterschiedlicheren Diagnosen, von Wirbelsäulenschädigungen über Migräne oder Zahnfehlstellungen sowie unzähligen Symptombehandlungen, die allesamt keinen Erfolg brachten, folgte ich dem Rat meines Freundes und holte mir einen Termin in der Naturheilpraxis von Frau Niessen.

Hier wird in einer einzigartig freundlichen Atmosphäre und mit großer Geduld großes Augenmerk auf die ganzheitliche Diagnose und Behandlung des Patienten gelegt. Mittels einer ausführlichen Anamnese der Krankheitsgeschichte, verbunden mit der Untersuchung der Qi-Energieflüsse in den verschiedenen Meridianen wurde schnell die Ursache meines Leidens gefunden, welches durch eine Störung des Energieflusses im Gallen- und Lebermeridian einhergeht und die oben genannten Symptome verursacht.

Mit der Behandlung mittels Akupunktur, verbunden mit dem Wiederherstellen des Energiegleichgewichts im Körper sowie Wärmebehandlungen mit Massagen konnte mein Krankheitsbild nahezu völlig behandelt werden und mein Kopf- und Augenschmerz kommt nur noch sehr selten und dann auch sehr abgeschwächt und beeinflusst mein Leben bei weitem nicht mehr so sehr wie vor der Behandlung.

Seit ich bei Frau Niessen in Behandlung bin, kann ich mein Leben wieder genießen.         F.H..47, m. Chermiker 2007

Schmerzen im Kopf und Nacken

Liebe Petra, ich möchte es nicht versäumen, dir nochmals auf diesem Weg zu danken. ...Ich habe zuvor schon verschiedene Wege ohne Ergebnis beschritten, um insbesondere meinen Schmerzen im Kopf- und Nackenbereich bei zu kommen. Mit deiner Behandlung habe ich zum ersten mal einen direkten Erfolg und Linderung gespürt. Das gleiche galt für die extrem entspannende und mich beruhigende Behandlung mit Hilfe der Shiatsu Massage...." Liebe Grüße          R.B., 42, m. Marketing

Tumorerkrankung

Frau Nießen wurde mir als kompetente Akupunkteurin empfohlen.

Ich hatte mehrere Operationen u.a. auch wg. einer Tumorerkrankung. Die Nebenwirkungen der Anti-Hormontherapie machte mir zu schaffen und ich war dankbar für jede Hilfe, die meine Leiden linderte. Die Akupunktur und die Massagen haben mir sehr geholfen. Meine Energie kam wieder zurück und die Hypersensibilität an Händen und Füßen verringerte sich und ich hatte weniger Schmerzen. Das war ein großer Erfolg.

Nachdem mich Frau Nießen von der BEMER Therapie überzeugen konnte, habe ich auch diese zu Hause angewendet und ich kann nur sagen, dass auch diese eine große Hilfe ist, mein normales Leben zu leben, zu arbeiten und auch wieder Sport zu machen.

Abgesehen davon liebt meine Katze auch diese Therapie und ihr Tumor ist nach Aussage der Tierärztin völlig zurückgegangen.    A.N., 50, w. Selbständig

Morbus Crohn

"... Nachdem mein ursprüngliches Leiden, meine Migräne geheilt war, kümmert sich Frau Nießen darum, dass meine Probleme aufgrund des Morbus Crohn und meiner Nierenschwäche gelöst werden. Ich verlasse die Praxis immer sehr gestärkt und guten Mutes....."          D.ST., 53, w., Versicherungsbranche

Revitalisierungskur

Um nach dem letzten Winter neue Kräfte zu mobilisieren, habe ich im März dieses Jahres bei Frau Niessen eine Revitalisierungs-Kur durchgeführt. Dabei wurde der Körper über den Darm und die Haut mit Hilfe von Kohlepulver und Badezusätzen gereinigt.

Ein "sanftes" Fasten durch leichte Kost, regelmäßiges Trinken von Kräutertees und Ruhephasen mit Wärmekissen unterstützten den Körper beim Entschlacken.

Während dieser Revitalisierung erhielt ich - geführt durch einen von Frau Niessen erstellten Wochenplan - regelmäßig Akupunktur und Massage, und wurde begleitet durch Gespräche.

Diese Revitalisierungskur sowie die ruhige und kompetente Begleitung von Frau Niessen hat mir körperlich sehr gut getan. Auch konnte ich meine Gedanken wieder neu sortieren.  C.C. 47, w. Lehrerin

Persönlichkeitsentwicklung

Gerne gehe ich bei Bedarf in die Naturheilpraxis Nießen zur Akupunktur. Meine Ziele sind unter anderem, der Wunsch nach innerer Ordnung und Stärkung für den Alltag zu erfahren. Petra Nießen versteht es sehr geschickt meine Anliegen umzusetzen und auf ihrer Landkarte der Akupunkturpunkte genau die herauszufinden, die für meine Weiterentwicklung gerade mal wieder Schlüsselfunktionen haben und wo sich gerade mal wieder eine energetische Blockade aufgebaut hat. Schon während der Behandlungen konnte ich immer wieder erfahren, wie sich die Energien ausgleichen und zur Stärkung meiner Person wandeln. Alles in Allem, Petra Nießen bringt die Situation auf den Punkt/die Punkte, so daß ich gelöst, gestärkt und voller Lebensmut, mit viel Energie auf meinem Weg voranschreiten kann. Ich bin dankbar, dass es eine solche sanfte Methode gibt.          N.F. 56.m. Fußreflexologe

Kopf- und Nackenschmerzen

" Liebe Petra, ich möchte es nicht versäumen, dir nochmals auf diesem Weg zu danken. Ich habe mich in deinen Händen und in deiner Praxis von der ersten Sekunde an gut aufgehoben gefühlt. Dieser erste Eindruck wurde bestätigt und verstärkt durch die folgenden Behandlungen, die rasche Besserung gebracht haben. Ich habe zuvor schon verschiedene Wege ohne Ergebnis beschritten, um insbesondere meinen Schmerzen im Kopf- und Nackenbereich bei zu kommen. Mit deiner Behandlung habe ich zum ersten mal einen direkten Erfolg und Linderung gespürt. Das gleiche galt für die extrem entspannende und mich beruhigende Behandlung mit Hilfe der Shiatsu Massage. Ich hoffe, bin sogar sicher, du kannst noch vielen Menschen in gleicher, wundersamer Weise helfen. Liebe Grüße,"           R.B, 42, m. Manager

Berufliches Coaching

" ....Da Frau Nießen auch eine gute Zuhörerin ist und auch aus der freien Wirtschaft noch einige Erfahrungen mitbringt, kann ich auch gut meine beruflichen Herausforderungen mit ihr besprechen und einige wertvolle Tipps für strategische Vorgehensweisen erhalten, die mich auf jeden Fall weiterbringen. Ich schätze ihre direkte und praktische Art, die Dinge auf den Punkt zu bringen...."          B.B. 32, m., Dipl. Volkswirt

Heuschnupfen

"... Meinen ersten Kontakt zu Frau Nießen hatte ich aufgrund von Schmerzen in den Beinen. Nachdem das Problem in kuzer Zeit gelöst war, hatte ich das Vertrauen, dass Frau Nießen auch etwas gegen meine Heuschnupfen Allergie unternehmen könnte. Und jetzt machen wir regelmäßig Akupunktursitzungen über das ganze Jahr verteilt, so dass ich die Allergie so ziemlich in Griff habe. ....... Außerdem habe ich durch sie auch den Zugang zum "Kochtopf" gefunden und ernähre mich jetzt gesünder....."          B.B. 32, m., Dipl. Volkswirt

Kinderwunsch und Schwangerschaftsbegleitung

Es gab mehrere Gründe, warum ich Frau Nießen 2010 aufsuchte. Zum einen wollte ich meinen Kinderwunsch durch Akupunktur unterstützen und zum anderen gab es auch einige famliäre Angelegenheiten, die ich aufräumen wollte. Frau Nießen machte erst einmal einen Meridian-Check, um meine Energielage zu prüfen. Danach und auch nach der umfassenden Besprechung richtete sich dann das Akupunkturprogramm. Ich war damals auch schon im Kinderwunschzentrum und ich muss sagen, dass diese Therapie zusammen mit der regelmäßigen Akupunktur schon beim ersten Versuch von Erfolg gekrönt war. Heute habe ich eine gesunde Tochter und erwarte gerade mein zweites Baby. Noch während meiner Schwangerschaft habe ich mich auch für die BEMER Therapie entschieden. Ich wollte etwas für mich tun und war auch überzeugt, dass es meinem Baby gut tun würde, weil es durch die verbesserte Blutzufuhr einfach besser ernährt würde. Ich denke, dass es gut funktioniert hat. Ich setze den BEMER jedoch auch bei meinem Hund und meinem Pferd erfolgreichein. Meine zweite Schwangerschaft ist übrigens ohne "Fremdeinwirkung" und Streß entstanden. Ich bin der Meinung, dass auch hier der BEMER indirekt mitgewirkt hat. Durch die Schwangerschaft werden meine Venen stark gefordert. Wenn ich dann abends auf den BEMER gehe, spüre ich sofort Erleichterung in den Beinen. Und was meine" persönlichen Baustellen" angeht, so bin ich durch die Gespräche, Meditationen und Workshops viel ruhiger und bewusster geworden. Ich kenne jetzt die "Fallen", in die ich tappen könnte. Manchmal kann ich sie elegant umgehen, manchmal falle ich auch noch rein. Aber dann weiß ich wenigstens warum. Frau Nießen begleitet mich jetzt auch monatlich in der zweiten Schwangerschaft und insgesamt geht es mir sehr gut.

BEMER® bei Wundheilung - Regeneration nach Hüft- und Knie OP

Nachdem ich den BEMER einige Zeit (wohl 2-3 Monate) benutzt hatte, habe ich wiederholt eine überraschend schnelle Wundheilung festgestellt: Ich hatte mir durch eine Unachtsamleit mit der Säge in den Handrücken geschnitten. Zu meiner Überraschung heilte die Wunde innerhalb von 5/6 Tagen völlig aus. Eine so rasche Wundheilung hatte ich bis dato noch nicht erlebt. Früher hätte es bei mir 8-10 Tage gedauert. Ähnlich günstig war bei mir der Heilungsverlauf nach einer Knieoperation, der ich mich nach einigen Sportverletzungen unterziehen musste. Auch hier waren die Ärzte trotz meines Alters sehr zufrieden und sagten mir dies auch ungefragt und wiederholt. Eine weitere Wirkung ist wohl eine bessere Differenzierung zwischen Wachsein, Aktivität einerseits und besserem Schlaf andererseits.                      N.B., Mainz, männlich, 79 Jahre Bericht 2009