Der 1. Oktober 1997 war ein besonderer Tag für mich.

Noch heute kann ich mich an dieses Glücksgefühl erinnern,als ich meine Praxis eröffnete. "Menschen zu unterstützen, gesund zu werden, gesund zu bleiben und ein gutes, harmonisches Leben zu führen." Das war und ist das, was mir am Herzen liegt. Diesen Wunsch möchte ich authentisch, kompetent und achtsam in meiner Praxis verwirklichen.

Ursprünglich wollte ich nach meinem ersten Staatsexamen für Französisch und Deutsch Gymnasiallehrerin werden. Die damalige Situation führte mich jedoch zu einem beruflichen Wechsel über Fremdsprachensekretärin zur Produktmanagerin im Marketing bei der Firma TEFAL.

Letztendlich hat der Wunsch, mich ganz dem Menschen zu widmen gesiegt und so beschloss ich, Heilpraktikerin zu werden. Seit 1992 habe ich zahlreiche Weiterbildungen absolviert: z.B. Fußreflexzonen-Massage Ausbildung bei Norbert Flegel, Shiatsu-Massage am ESI in Heidelberg.

Meine dreijährige Akupunkturausbildung fand im Ausbildungszentrum Mitte für traditionelle chinesische Medizin in Offenbach statt. Diese Kenntnisse werden jährlich durch zahlreiche Fortbildungen und Kongresse ergänzt.

Auch Ausbildungsmodule in CQM bei Gabriela Eckert, Christina Rüdel und Sibille Muth erweiterten meine Kenntnisse. Meine NLP Seminare Practioner und Master Diplom (DVNLP) bei Stephan und Cornelia Schwarz runden meine Therapien ab. Die Persönlichkeitsentwicklung ist wichtig, um im Leben gute Entscheidungen für Körper, Geist und Seele zu treffen. In den Konstanzer Seminaren habe ich einen besonderen Zugang zur spirituellen Welt des Buddhismus erhalten und an zahlreiche Meditationen teilgenommen.

2006 konnte ich aufgrund eigener Beschwerden sehr gute Erfahrungen mit der Physikalischen Gefäßtherapie BEMER® machen, so dass ich nach meiner Referenzmediziner Ausbildung eine kompetente Ansprech- und Vertragspartnerin für diese Heilmethode bin.

In meiner Freizeit gehe ich gerne wandern, spazieren, walken, schwimmen und fahre Fahrrad. Ich begeistere mich für klassische Musik, spiele Klavier und gehe leidenschaftlich gerne mit meinem Lebensgefährten tanzen. Bücher sind für mich Lebenselixier, sie erweitern meinen Geist und bringen mich in die Freude. Meine innere Ruhe finde ich in Meditationen und in der ländlichen Stille umgeben von üppiger Natur.

Durch meine Lebensgeschichte, die ständig in Bewegung war und ist, kann ich die Sorgen und Nöte meiner Patienten/Patientinnen gut verstehen. Ich möchte mit positiven, kreativen Ideen meine Patienten/innen ermutigen, andere, unkonventionelle Wege zu gehen, die dem Wandel, in dem wir gerade leben, gerecht werden.

Mein Motto für meine Praxis und auch für mein Leben ist:

"Die Kunst des Lebens ist, mit dem Wandel der Zeit zu wachsen und jeden Tag mit einem Lächeln zu begrüßen."

Ich wünsche uns, dass meine Therapie-Angebote Sie dabei erfolgreich begleiten.