Am 30. April 2017 habe ich das BEMER Gerät erhalten:
Meine Ausgangsbeschwerden waren massive Muskel- und Gelenkbeschwerden im Bereich der WS und beiden unteren Extremitäten.

Nach einer Eingewöhnungsphase mit einem speziell auf mich abgestimmten Programm mache ich nun 2 Mal am Tag (morgens und am Nachmittag/Abend) das Programm P5. Es bekommt mir sehr gut, so dass ich nun seit einiger Zeit das Programm P5 mit den Programmen P3 und P1 kombiniere. Nach einem stressigen Arbeitstag, wende ich zusätzlich das Programm P9 oder P4 an.

In Kombination mit weiteren Programmen, stelle ich fest, dass mir die BEMER-Therapie sehr gut bekommt. Speziell am Morgen habe ich nicht mehr das Gefühl total verspannt zu sein und die Kniebeschwerden sind auch nicht mehr so intensiv. Nach körperlicher Belastung stelle ich nun fest, dass ich nur noch selten Muskelverspannungen oder Gelenkschmerzen habe. Das wäre ohne BEMER nie möglich gewesen. Ganz im Gegenteil Schmerzmedikamente wären zum Einsatz gekommen.

Fazit nach 3 Monaten:
Alles bestens. BEMER ist ein top Gerät, das mir meine Lebensqualität wieder etwas zurückgegeben hat. Die nächsten Monate werden zeigen, ob sich mein Schmerzpotential, das nun bei ca. 5 liegt, weiter verbessern wird. Wichtig ist jedoch, dass ich den BEMER regelmäßig, d. h. täglich benutze!

(weiblich/> 50 Jahre; Rheinhessen; im med. Bereich tätig)